efe-forum

Registriere dich bitte hier im EFE-Forum, um kostenlosen Zugang zu allen Bereichen zu erhalten. Für Gäste sind einige Teile des Forum nicht sichtbar. Links sind teilweise nicht aktivierbar.

  • AX Mecool
  • Weihnachtsaktion

Änderung MOTORVISION Group übernimmt Betrieb von eoTV

McFlyVirus

Moderator
Programm und Verbreitung von eoTV werden in den kommenden Monaten ausgebaut

Die MOTORVISION Group baut ihre Aktivitäten auf dem deutschen Fernsehmarkt weiter aus und hat zum 1. Februar 2020 den Free-TV-Sender eoTV übernommen, der auch weiterhin als frei empfangbares Programm im deutschsprachigen Raum verbreitet wird.

Gestartet ist eoTV im Dezember 2015 unter dem Motto „European Originals“ mit einem Programmmix aus europäischen Serien und Filmen. Im Februar 2019 musste die EO Television GmbH als bisherige Betreiberin des Senders Insolvenz anmelden. Seitdem führt der Insolvenzverwalter Henrik Brandenburg von der Kanzlei Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen (München) den Sendebetrieb mit dem Ziel einer Sanierung und dem Erhalt von Arbeitsplätzen fort (InfoDigital berichtete).

Neuer Veranstalter von eoTV ist die MV Sendebetriebsgesellschaft UG, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der MV International GmbH (Motorvision Group). Sie übernimmt im Rahmen eines Asset-Deals unter anderem die Markenrechte, Programmlizenzen, technisches Equipment sowie bestehende Mitarbeiter der insolventen EO Television GmbH.

Der Sitz des Senders bleibt auch in Zukunft in München. Die Führung der Geschäfte übernimmt Raimund Köhler, der auch weiterhin als Geschäftsführer von MOTORVISION TV fungieren wird. Zusammen mit seinem Team möchte er in den kommenden Monaten die Programmstruktur von eoTV neu ausrichten und um zusätzliche Programmfarben erweitern. Details hierzu werde das Unternehmen zu gegebener Zeit bekanntgegeben, hieß es.

Einstieg ins Free-TV

Raimund Koehler sagt zum Erwerb des Senders: „In der Vergangenheit haben MOTORVISION TV und eoTV bereits erfolgreich kooperiert und im Rahmen der ‚European Sportsnight‘ erfolgreich Reportagen sowie Rennserien wie die Isle of Man TT ausgestrahlt. Auf dieser Grundlage wollen wir aufbauen und gemeinsam mit unseren neuen Kollegen von eoTV den Zuschauern im deutschen Free-TV eine noch größere Programmvielfalt bieten. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits auf Hochtouren.“

Jürgen Hörner, Gründer und Initiator: „Ich freue mich sehr, dass eoTV in der Motorvision Group ein neues Zuhause gefunden hat und wünsche Raimund Köhler viel Erfolg beim weiteren Ausbau des Free TV Geschäfts. Mein Dank gilt dem eoTV Team für die geleistete Aufbauarbeit und Herrn Brandenburg für die ausgesprochen konstruktive Zusammenarbeit der letzten Monate.“

Die Werbezeitenvermarktung von eoTV erfolgt ab sofort In-House unter der Führung von Andreas Schaefer, Sales Director der MOTORVISION Group.

Andreas Schaefer: „Dank eoTV können wir unsere Reichweite auf dem deutschen Fernsehmarkt weiter ausbauen und unseren Partnern neue, spannende Werbeumfelder anbieten. Wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen und Kooperationen.“

Die MOTORVISION Group betreibt mit MOTORVISION.TV Pay TV Kanäle, die in Deutschland sowie in über 100 Ländern in Europa, Afrika und Asien verbreitet werden. Eine Änderung des Verbreitungsmodells von MOTORVISION.TV ist nicht geplant.


Quelle: SatInfo
 

Oben