efe-forum

Registriere dich bitte hier im EFE-Forum, um kostenlosen Zugang zu allen Bereichen zu erhalten. Für Gäste sind einige Teile des Forum nicht sichtbar. Links sind teilweise nicht aktivierbar.

  • AX Mecool
  • Weihnachtsaktion

AX HD61 als Nachfolgerät für Recorder mit LNB IN und LNB Out

Franxis

EFE Member
Hallo Forum,

bin seit heute ein neuer User, mit sehr wenig Erfahrung, bzw. gar keiner ...! Ich hatte bis heute, wie oben beschrieben, ein Panasonic Recorder mit LNB Eingang und Ausgang (zum durchschleifen des Signals an einen 2. Receiver in einem anderen Zimmer) Leider klappt das Gerät nicht mehr, also brauche ich etwas Neues und da wurde ich auf ein Gerät AX HD61 verwiesen.
Was ich möchte, kurz erklärt: Ich habe 2 SAT Leitungen. Eine Leitung geht an den Fernseher [mit SAT Tuner (im 1. Zimmer)] HDMI Verbindung mit Recorder (AX HD61) Die 2. SAT Leitung geht an LNB IN (AX HD61) danach an LNB OUT (hoffe ich) an einen anderen Receiver (anderes Zimmer) Sind das Wunschträume und ist so etwas realisierbar? Mit dem Panasonic Gerät hatte es wunderbar geklappt, leider nur bis gestern, schade ...! Ich hoffe sehr auf eure Hilfe, vielen Dank schon einmal im Voraus.

Grüße Franxis
 

CV-Skipper

Kaptain
Administrator
Warum Satleitung in das TV-Gerät, reicht Receiver nicht ?
Besser beide Leitungen in den HD61, per LNB Out zum 2. Receiver - geht wahrscheinlich nur im Standby, aber eine Streamingverbindung zum 2. Receiver ist sowieso besser. Z.B. über das PlugIn RemoteCannelStreamConverter.
 

Franxis

EFE Member
Hallo SKIP,

entschuldige, ich stehe im Moment auf dem "Schlauch", wie gesagt ich bin ein blutiger Laie, aber wenn ich das richtig deute, dann beide SAT Leitungen an LNB IN (1 und 2) und LOOP OUT an 2. Receiver. Aber wie bekommt mein Fernseher (Samsung UE37D6540 mit SAT Tuner) sein Signal, evtl. über das HDMI Kabel zwischen HD61 und Fernseher? Und was ist ein PlugIn RemoteCannelStreamConverter?

Gruß Franxis
 

CV-Skipper

Kaptain
Administrator
Das TV Gerät bekommt sein Bild vom Receiver - über die HDMI Leitung - genau so den Ton.
Das PlugIn erlaubt, dass dein 2. Receiver (sofern es eine Enigma² Box ist) über Receiver 1 empfangen kann. Prieswerte E² Boxen kosten ab 60 €.
 

vadim

Moderator
Im Wohnzimmer HD61, was auch ans TV per HDMI angeschlossen ist, mit beiden Sat Leitungen füttern.
Im Schalfzimmer ein HD60 hinstellen und per LAN/WLan mit oben genannter PlugIn verbinben.
Vuoala, läuft alles. :)
 

Franxis

EFE Member
Hallo SKIP,

nein, der 2. Receiver ist ein Gerät von Zehnder. Aber das dürfte doch keine Rolle (hoffentlich) spielen, oder...? Also noch einmal, die 1. SAT Leitung an den unteren LNB IN Anschluss und die 2. SAT Leitung an den oberen LNB IN Anschluss und weiter (durchschleifen) mit Loop OUT an den Receiver (Zehnder) OK, oder begehe ich hier einen Denkfehler? Brauche ich hier noch etwas zusätzliches?

Gruß Franxis
 

CV-Skipper

Kaptain
Administrator
Das wird gehen, einfach ausprobieren.
Die PlugIn Möglichkeit mit dem genannten RemoteCannel PlugIn geht nur mit Enigma² Receivern, also nicht mit dem Zehnder (der ja auch schon seine Hochzeit hinter sich hat).
Ich würde eine preiswerte E² Box kaufen und über das PlugIn, ohne weitere Kabel (Netzwerkanschluß vorausgesetzt) sehr komfortabel über die HD61 TV schauen.
 

Franxis

EFE Member
Hallo SKIP und efe,

das mit der PlugIn Lösung und einer preiswerten E² Box kann man etwas später ins Auge fassen, weil kein Netzwerksanschluss im Zimmer vorhanden ist. (erst muss ich Dieses herstellen)
Aber ich will ja zugleich aufnehmen, mit einer 1TB Platte, woher kommen die Daten, von LNB 1 oder 2?

Gruß Franxis
 

CV-Skipper

Kaptain
Administrator
Wenn du zeitgleich aufnimmst (beim TV schauen), kann dein 2. Receiver nur ein eingeschaltetes Programm mit ansehen.
Der Receiver wählt den Aufnahmetuner automatisch aus, normalerweise schaust du TV mit Tuner A und die Aufnahme läuft über Tuner B, wenn auf einer anderen Tranponderebene aufgenommen wird. Geht natürlich nur, wenn Tuner B mit einem Kabel versorgt und eingerichtet ist.
Für Receiver 2 käme auch noch DLAN, eine WiFi Bridge oder im schlechtesten Fall WiFi in Frage.
 

Franxis

EFE Member
Hallo efe,

damit war die Infrastruktur (Netzwerkanschluss) gemeint. Ich hatte ja bis zur vorigen Woche noch ein Panasonic DMR-EX80S in Gebrauch; hier wurde da Gerät zum aufnehmen und zum weiterleiten (durchschleifen) an einen weiteren Receiver in einen anderen Raum benutzt. Die Verbindung wurde mit einem ganz normalen SAT Kabel hergestellt und das hoffte ich auch mit einem AX HD61 hinzubekommen. Erst SKIP hatte mich auf den Gedanken, es mit WLAN/LAN und ein weiteres Gerät (vom gleichen Hersteller) zu versuchen. Aber da ein Kabel schon liegt, war etwas zusätzliches anschaffen oder kann ich den LOOP OUT Anschluss dafür nicht nutzen?

Grüße Franxis
 

zeini

HDF Supporter
VIP
Grundsätzlich kann man den schon nutzen. Allerdings weiß man nie, was bei dem rausgeht, wenn der Receiver in Betrieb ist und diesen Tuner nutzt. Da kann man dann nur Programme empfangen, welche auf der gleichen Satellitenebene (wovon es 4 gibt) liegen wie beim Programm, welches der Tuner gerade empfängt.

Besser ist du kaufst dir so einen Master/Slave Schalter für LNB. Der hat 2 Ausgänge. Einmal den Master, auf dem man den Tuner anschließen soll, den man praktisch immer nutzt und am Slave den weiteren. Der geht nur dann, wenn der Master nicht benutzt wird.
 

Franxis

EFE Member
Hallo zeini,

ja das war mir bekannt, den Master/Slave Schalter hatte ich schon beim Betrieb des Panasonic DMR-EX80S, hier konnte ich nur ein Programm im anderen Zimmer sehen wenn nicht aufgenommen wurde oder nicht die gleiche Satellitenebene hatte.

Grüße Franxis
 

CV-Skipper

Kaptain
Administrator
Das ist mit 2 Tunern etwas komfortabler
 

Oben