efe-forum

Registriere dich bitte hier im EFE-Forum, um kostenlosen Zugang zu allen Bereichen zu erhalten. Für Gäste sind einige Teile des Forum nicht sichtbar. Links sind teilweise nicht aktivierbar.

  • AX Mecool
  • Weihnachtsaktion

Bei AX51 und AX61 Probleme mit Ton-Abbrüchen

marsem98

New EFE Member
Hallo,

habe mich hier im Forum schon etwas umgeschaut und gesucht. Leider bislang nicht den richtigen Thread gefunden.

Habe bei meinen AX51 und beim AX61 Probleme mit Ton-Abbrüchen zu verschiedenen Yamaha-Surround-Systemen.
Die Tonspur wird kurzzeitig wiedergegeben, danach geht sie "on mute". Der kodi-Player funktioniert hingegen, hat aber
einen extremen Delay zum Bild ( oder viceversa ). Sind meist mit TS-Doctor bearbeitete TS-Dateien, die beim Abspielen
die Tonsequenz abbrechen beim

Den AX51 habe ich nur auf das letzte Image upgedated, den AX61 habe ich noch im EFE-Auslieferungs-Zustand, Juli2020.
Beide mit interner 5TB _ Drive bestückt und zusätzliche Kapazitäten an den USB-Schnittstellen. Abspielung über Panasonic-
Fernseher. Bei Inhouse-Streaming über das Netz keine Tonabbrüche.

Bin evtl. in ein HDCP - Problem (HighDefCopyProt) getappt, Tonspur läuft via HDMI zum RX-V779 bzw. per Aux. optical
und didgital-Kabel zum Yamaha YSP-1100, einer Soundbar mit > 40 Lautsprechern.

Beste Grüße

marsem98
 

McFlyVirus

Moderator
Was ist denn der letzte Stand des Image Updates?
Welches Image ist den installiert?
Bei mehreren Images getestet, die Box hat ja Multiboot daher ist es möglich 4 Image aufzuspielen. z.B OpenNFR, OpenATV, OpenHDF usw.
Wie sind die Toneinstellungen?

PS. Würde vorab erst mal ein aktuelles Image aufspielen und testen.
 

marsem98

New EFE Member
Hallo,

der Fehler war schon im 6.2. Danach habe ich kürzlich das neueste 6.4-Image aufgespielt und Alles upgedated.
Siehe Photo. Gestern nochmals mit kodi versucht, beim 'Blade Runner 2049' hängt Bild und Ton nach 6min.
Beim MediaPlayer schon Ton weg nach 5-8 Sekunden. Vermute ein Problem zum HDMI4 -> Panasonic via des
Yamaha RX-V779, der 5x HDMI-Eingänge und 2x HDMI-Ausgänge hat. Video und Ton ist auf den HDMI-Kabeln.
Optisch digital ist vom HD BlueRay-Panasonic-Player besetzt auf HDMI1.

AX61 wurde daher bei EFE im Junli 2020 gekauft, das Problem mit dem Tonabbruch identisch ...

Meist sind die HDTV-Videos mit "TS-Doctor" bearbeitet, um die etlich langen Werbungen zu entfernen. RAW-
Aufnahmen direkt von der HD+ - Karte sind auch stabiler, meist keinerlei Abbruch, aber Werbung noch drin.
Muss evtl. auch einmal beim Softwarevertrieb Franz Siek bzgl. Cypheros TS-Doctor 2.2.4 nachfragen.

Beim Abspielen via LAN zu einem der LAN-Switches und WLAN (Fritz-1750E) zum Lenovo T520 keine Probleme.
Der Player hier auf dem Lenovo ist der VLC.

Habe den SW-Status angehangen mit Festplatten-Bestückung (3x 5TB Seagate-Disks, 1xinternal, 2x ext. via USB.
 

Anhänge

marsem98

New EFE Member
So, inzwischen ist das Problem gelöst. Neueste Yamaha-Receiver benötigen ein Austauschboard für die HDMI Durchschleifung.
Mein alter Yamaha RX-V779 benötigte nur einen Firmware-Update, um dies Problem zu lösen. Rel 2.85 hat das Durchschleifungs-
Problem gelöst. Der Receiver hat 4 HDMI-Inputs und 2 HDMI-Outputs. Seitdem ALLES gut. Wollte nur die Lösung melden, Danke.
 

Oben