efe-forum

Registriere dich bitte hier im EFE-Forum, um kostenlosen Zugang zu allen Bereichen zu erhalten. Für Gäste sind einige Teile des Forum nicht sichtbar. Links sind teilweise nicht aktivierbar.

  • AX Mecool
  • Weihnachtsaktion

Netzwerk Chip

dg8ve

EFE Member
Hallo,

weiß jemand, welcher Netzwerk-Chip in der AX 4K-Box HD61 verbaut ist? Besteht eventuell die Chance, dass irgendwann via Firmware-Update die Geschwindigkeit erhöht wird? GbE wäre für Filme in Full-HD und erst recht in 4K nicht grundfalsch, wenn man sie auf den PC übertragen möchte.

Liebe Grüße

Eric
 

horsti58

EFE Spezialist
Da wird sich nix ändern lassen
Hab das schon sehr früh gesagt als HD51 Anwender, der eine Nachfolgebox suchte.
Wie kann man dem Nachfolger HD61 nur 100 MBit einbauen, ansonsten aber eine gute schnelle Box.
Auch das man nachträglich die Tuner nicht tauschen kann, ist blöd, zumindet sind die Tuner nicht einzeln kaufbar....
 

zeini

HDF Supporter
VIP
Das die Box nur 100 MBit LAN hat, wusste man ja bei Bestellung. Ja, zum eventuellen kopieren vieler Filme über das Netzwerk wäre GBit LAN sicherlich besser. Aber andererseits ist es auch ziemlich egal wie lange das dauert. Man braucht ja nicht die ganze Zeit während des Kopierens am PC verbringen. Einmal anstoßen und dann über Nacht laufen lassen.

Das es keine Tuner zum Tauschen gibt verstehe ich aber auch nicht. Zu was hat man Tuner in einem steckbaren Slot. Da hätte man die gleich fix verbauen können. Wäre wahrscheinlich sogar um ein paar Cent billiger gekommen.
 

dg8ve

EFE Member
Naja, es ist ja auch schon vorgekommen, dass Cipsätze verbaut wurden, die mehr Leistung gekonnt hätten, die dann per Software "kastriert" wurden. Daher meine Frage. Natürlich war das beim Kauf schon klar, ist jetzt auch kein Killerkriterium. Ist aber im Jahre 2021 auch nicht mehr nachvollziehbar, warum man nicht gleich auf einen halbwegs aktuellen Netzwerkstandard setzt. Die paar Kröten, die das pro Gerät mehr kostet, hätte ich auch noch drauf gelegt, zumal alle anderen Geräte, die für mich infrage kamen, deutlich teurer sind.
 

anmado

openNFR Team
Administrator
Darüber zu spekulieren bringt nichts.

bis ein Receiver konzipiert ist, ist bis zum Verkauf ist einige Zeit dazwischen.
Wir wissen nicht, wie hoch der Preisunterschied bei der Planung war.
Oft sind das bei den Bauteilen Tagespreise und können stark abweichen.
 

dg8ve

EFE Member
Die Zeiten, in denen die Entwicklung eines solchen Gerätes zehn Jahre dauerte, sind lange vorbei, und Gigabit Ethernet war auch damals schon state of the art. Auch die Aufpreise sind bei den Abnahmemengen sicher eher im ganz niedrigen zweistelligen Eurobereich angesiedelt - wenn überhaupt. Ich bleibe dabei: Die Box ist für meine Bedürfnisse die beste Lösung, aber mit dem 100MBit-Port hat man definitiv am falschen Ende gespart.
 

anmado

openNFR Team
Administrator
Wenn du dich so gut auskennst, dann kannst du Efe bei der Kalkulation, Verhandlungen und Planungen unterstützen oder gar selbst eine Box herausbringen.
Wie gesagt, es sind nur Mutmaßungen.

Vielleicht sprichst du den Distributor direkt an. Er kann da bestimmt mehr sagen.
 

CV-Skipper

Kaptain
Administrator
Ich glaube, von all den Spezialisten mit den guten Ratschlägen musste noch niemand mit den Chinesen verhandeln ....
Da gibt es echte Sprachprobleme, und stur sind die Burschen auch noch.
Zugesicherte Features und gelieferte sind auch nicht immer gleich.
.... alles nicht so einfach, wie es scheint !
 

dg8ve

EFE Member
Ich glaube, von all den Spezialisten mit den guten Ratschlägen musste noch niemand mit den Chinesen verhandeln ....
Da gibt es echte Sprachprobleme, und stur sind die Burschen auch noch.
Zugesicherte Features und gelieferte sind auch nicht immer gleich.
.... alles nicht so einfach, wie es scheint !
Ich habe oft mit den Chinesen in dem Bereich zu tun gehabt, aber das führt jetzt zu weit. Ich hatte im Übrigen ganz neutral.meine Meinung zum Ausdruck gebracht, dass bei der Planung an einem Punkt (andere sind ja vollkommen OK, ich würde das Gerät auch jederzeit wieder kaufen) zu kurz gedacht würde und nicht mehr auf der Höhe der Zeit entwickelt wurde. Mich deswegen gleich passiv-Aggressiv nahezu abwertend als "Spezialisten" zu bezeichnen ist definitiv nicht die feine Art.
 

CV-Skipper

Kaptain
Administrator

Oben