efe-forum

Registriere dich bitte hier im EFE-Forum, um kostenlosen Zugang zu allen Bereichen zu erhalten. Für Gäste sind einige Teile des Forum nicht sichtbar. Links sind teilweise nicht aktivierbar.

  • Weihnachtsaktion

Online Update fehlgeschlagen

BernhardB

Active EFE Member
Ich habe gestern blöderweise ein Onlineupdate gemacht. Nach einer Stunde kein Erfolg....habe dann abgebrochen, mit dem Resultat, dass ich die Box wahrscheinlich gehimmelt habe. Ein Neuflash ist nicht mehr möglich !!!! Es wird sicher der Bootloader beschädigt sein...wenn es ein recovery tool oder eine andere Wiederblebungsmethode geben sollte, lasst es mich bitte wissen.
Es soll ein Recovery tool für den Anadol geben......welcher Auch beim AX 51 funzel soll...kann das jemand bestätigen ??

Danke
 

anmado

Administrator
Bitte andere Sticks versuchen (ich verwende dazu Sandisk USB3.0, 16GB, der funzt bei mir sehr gut auf der Box)
USB-Sticks nochmal FAT32 formatieren

Flashanleitung
 

BernhardB

Active EFE Member
ich benutze immer den gleichen für die AX....100%....alle Versuche enden immer beim booting..... der Bootloader wird woh beschädigt sein......für den Anadol das recovery funkt nicht beim AX !! könnte mich in den Ar... beißen, da ich weis, dass ein Onlineupdate in die Hose gehen kann:mad:. mache es nie!!!! aber diesmal Knopf gedrückt und zu spät.....ich Birne.
Es gibt ja nur noch Restbestände zu kaufen !! Lohnt es sich auf den Nachfolger zu warten ? Meine nicht den AX 60.
 

zeini

HDF Supporter
VIP
Einen Receiver himmelt man nicht mit einem Onlineupdate.
Probiere einfach anderen Stick um den zu flashen. Auch ich habe das schon gehabt, dass ein Stick der immer funzte, bei einer Box einfach nicht mehr wollte. Mit einem weiteren war das dann kein Problem.
 

anmado

Administrator
ich benutze immer den gleichen für die AX....100%....
Auch ein USB-Stick hat eine begrenzte Haltbarkeit.
Wenn er oft beschrieben wird, gelöscht usw. dann ist er mit der zeit nicht mehr leistungsfähig, wird langsamer bis hin, dass er gar nicht mehr geht.
Daher der Rat einen anderen Stick versuchen.
 

BernhardB

Active EFE Member
Habe natürlich auch noch andere benutzt....wenn sie alle samt bei der vuzero4k funktionieren(heute), warum soll die AX diese ablehnen!! Alle Versuche eines flashes enden mit booting nicht mit flashing. Was hat es eigentlich mit dem Resetknopf an der Rückseite auf sich?
 

anmado

Administrator
Welchen Resetknopf?
Die AX HD51 hat keinen Resetknopf hinten oder sonst wo.
Die Anadol hat einen Resetknopf hinten, diese hast du im Eingangspost erwähnt.

Von welchem Receiver sprechen wir?
 

BernhardB

Active EFE Member
Richtig die AX hat keinen Resetknopf....trotzdem ....habe ich vorhin aus Verzweiflung den USB 2.0 Anschluss an der Rückseite angestöpselt....auf einmal stand da flashing ! schon gefreut, aber dann kam die Meldung no partition....hmmmm bolt 1.07 draufgeknallt und ein OpenPli mit nur einer Partition hinterher. nun steht seit einer Stunde Flashing im Display ! Ich denke, dass sie definitiv defekt ist.
Übrigens funkioniert der Front USB Anschluss NICHT....da kommt nicht einmal flashing...eigenartig
 

Keuer

Well-Known EFE Member
Mach einfach nochmal, dauert manchmal ne halbe Stunde eh es weiter geht.
Hab auch schon mal nach ca. 3/4 Stunde einfach rebootet und sie war wieder da.
 

BernhardB

Active EFE Member
habe nun nach 1,5h abgebrochen......nun bootet sie nicht einmal mehr.....AX 4k bla bla .. steht im display...das wars... ich gebe auf
 

anmado

Administrator
Flashe bitte ein openHDF6.3 oder ein openATV6.2
Bitte kein Beta Image verenden!!!

Jetzt ist Geduld gefragt, denn mit Aufspielen der des PLI Images, ist der Flashspeicher neu formatiert worden.

Versuche es mit allen 3 USB Ports, Stick zur Not wechseln
Besorge dir einen vernünftigen USB 3.0 Stick
Siehe dazu mein Beitrag https://efe-forum.de/threads/online-update-fehlgeschlagen.2902/post-14228

Da du den Bootloader versuchst hast zu flashen, ist es möglich, das dieser beschädigt ist.
Mit dem neuen Stick den du vorher FAT32 formatiert hast, den Bootloader drauf machen und anschließend neu flashen.
 

Oben